Unternehmen

Presse & News

Studio Babelsberg erreicht wichtigen Meilenstein zur Integration in die Cinespace Studios

Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Studio Babelsberg AG und einer
Tochtergesellschaft von Cinespace Studios[1] ist ins Handelsregister eingetragen und wirksam geworden. Mit der Eintragung des Vertrags, dem die Hauptversammlung der Studio Babelsberg AG am 31. März 2023 zugestimmt hatte, kann die Integration von Studio Babelsberg beginnen. Studio Babelsberg ist damit offiziell Teil des Cinespace-Netzwerks.

Der Vertrag ermöglicht eine engere Zusammenarbeit, einen offenen Austausch sowie besseren Zugang zu Ressourcen für beide Unternehmen. Im Ergebnis entsteht ein erstklassiges Netzwerk von Produktionsstätten, das sich durch lokale Expertise und globale Reichweite auszeichnet. Als Teil des Cinespace-Netzwerks ist Studio Babelsberg AG hervorragend positioniert, um ihr Wachstum zu beschleunigen und ihr Geschäft auch jenseits der Spielfilmproduktionen zu erweitern.

Ashley Rice, President & Co-Managing Partner, Cinespace Studios:
"Der Vertrag ist ein Meilenstein in der Integration von Studio Babelsberg in die globale Produktionsplattform von Cinespace Studios. Wir respektieren und schätzen die Historie des Studios und des Produktionsstandortes in Babelsberg. Unser Ziel ist es, die Geschäftsaktivitäten beider Unternehmen unter einem Dach zu koordinieren, um die weitere Entwicklung des Studios sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene zu fördern und Film-, Streaming- und Fernsehproduktionen auf Weltklasseniveau anzuziehen. Wir freuen uns darauf, unsere Ressourcen zu bündeln, um Studio Babelsberg in seine nächste Wachstumsphase zu führen."

Andy Weltman, Co-CEO Studio Babelsberg AG:
"Cinespace und Studio Babelsberg verbindet das Engagement für ihre Mitarbeiter und die Leidenschaft für die Produktion von Filmen und Serien für den deutschen und internationalen Markt. Auch wenn die fortdauernden Streiks der Drehbuchautoren- und Schauspielergewerkschaften in den USA die Unterhaltungsindustrie weltweit vor große Herausforderungen stellen, blicken wir positiv in die Zukunft. Wir sind überzeugt, dass Studio Babelsberg als Teil des Cinespace-Netzwerks nachhaltig erfolgreich sein wird."

 

Cinespace Studios ist mit insgesamt 86 Studiohallen in Chicago, Toronto und Deutschland (über Studio Babelsberg) einer der größten Studiobetreiber der Welt. Cinespace ist im Besitz von TPG Real Estate Partners, der Immobilien-Investmentplattform des alternativen Vermögensverwalters TPG. TPG blickt auf eine lange Historie an Partnerschaften mit innovativen Unternehmen aus verschiedenen Branchen zurück, um sie bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Weitere Informationen unter www.cinespace.com.

------
[1] Notiz an die Redaktion: Der Name der Cinespace-Tochtergesellschaft ist Kino BidCo GmbH.

 

Ansprechpartner

Bianca Makarewicz

Leitung Unternehmenskommunikation

T. +49 331 721 21 33
F. +49 331 721 21 35

 
Logo
InstagramFacebookTwitterVimeo
Adresse

Studio Babelsberg AG
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam
Deutschland

Mitglied im Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V.
Klimaneutrale Website
© 2024 Studio Babelsberg AG