Unternehmen

Presse & News

Iris Oetter wird Finanzvorständin bei Studio Babelsberg AG

Studio Babelsberg AG, Teil der Produktionsplattform von Cinespace Studios, gibt die Bestellung von Iris Oetter zur Finanzvorständin mit Wirkung zum 1. März 2024 bekannt. Iris Oetter bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Finanzbereich ein, davon mehr als 16 Jahre in der Film- und Medienbranche sowie starke Führungsqualitäten, mit denen sie zur weiteren Verbesserung der finanziellen Entwicklung des Studios beitragen wird. Iris Oetter wird den Interimsfinanzvorstand Andre Bleeker damit wie geplant im Vorstand ersetzen und an den Vorstandsvorsitzenden von Studio Babelsberg, Andy Weltman, berichten.

Als Mitglied des Führungsteams von Warner Bros. Discovery International in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortete Iris Oetter Finanzen, Planung und Analyse für die Geschäftsbereiche Kino, Local Production, Home Entertainment, TV und Consumer Products. In dieser Funktion war sie ein integraler Finanz- und Businesspartner bei der Bewertung strategischer Geschäftsentscheidungen, einschließlich Wachstumsinitiativen, Integrationen und Transformationen sowie neuer Geschäftsmöglichkeiten in einem sich schnell wandelnden Umfeld sowohl von Warner Bros. Discovery International als auch der Medienbranche im Allgemeinen. Iris Oetter ist zertifizierter Business Coach und verfügt über Erfahrungen aus der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung. Während ihrer Zeit bei dem international tätigen Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev als Head of Internal Control Zone Western Europe leitete sie erfolgreich die Integration der deutschen Firmenzukäufe und Beteiligungen in den Finanzbereich der deutschen Gruppe.

Andy Weltman, Vorstandsvorsitzender Studio Babelsberg AG: „Wir freuen uns sehr, Iris Oetter als Finanzvorständin begrüßen zu dürfen. Ihre umfangreiche Erfahrung wird entscheidend dazu beitragen, Studio Babelsberg zu seinen zukünftigen Wachstumszielen zu führen, und wir sind überzeugt, dass sie eine zentrale Rolle bei unserem Gesamterfolg spielen wird. Gleichzeitig danken wir Andre Bleeker für seinen Beitrag als Interimsfinanzvorstand.“

Iris Oetter: „Ich fühle mich geehrt, in ein Unternehmen mit einer so langen und erfolgreichen Geschichte einzutreten. Ich freue mich darauf, das Wachstum und die Entwicklung von Studio Babelsberg als führender Akteur in der Film- und Fernsehproduktion zu unterstützen.“

Keith Gee, Co-Managing Partner und Finanzvorstand Cinespace Studios: „Die Bestellung von Iris Oetter als Finanzvorständin von Studio Babelsberg unterstreicht das Ziel von Cinespace, eine erfahrene deutschsprachige Führung für dieses traditionsreiche deutsche Unternehmen aufzubauen. Wir sind überzeugt, dass die Führungserfahrung von Iris Oetter nicht nur dazu beitragen wird, Studio Babelsberg finanziell nachhaltig für die Zukunft aufzustellen, sondern auch einen Führungsstil und eine Führungskultur zu etablieren, die es Studio Babelsberg und Cinespace weltweit ermöglichen werden, unser gemeinsames Ziel zu erreichen: Wir wollen der führende Anbieter von Studioinfrastruktur und Dienstleistungen für Kreative sein und sie dabei unterstützen, ihre Geschichten zu erzählen. Mit der Berufung von Iris Oetter wird Studio Babelsberg in die Lage versetzt, seine Wettbewerbsvorteile als eines der besten Studios Europas weiter auszubauen, und wir freuen uns auf ihre vielfältigen Beiträge.“

Im Jahr 2023 wurde die Integration von Studio Babelsberg in die globale Produktionsplattform Cinespace Studios bekanntgegeben. Cinespace Studios wird von den Co-Managing Partnern Ashley Rice (President), Eoin Egan (COO) und Keith Gee (CFO) geleitet.

Über Cinespace Studios
Cinespace Studios mit Hauptsitz in Chicago, Illinois, ist eine erstklassige globale Plattform von Produktionseinrichtungen, die Content-Anbieter und deren Kreative unterstützt. Mit 109 Studios in Atlanta, Chicago, Toronto, Wilmington und Studio Babelsberg in Deutschland ist Cinespace einer der größten Studiobetreiber weltweit. Cinespace beherbergt Produktionen wie Lionsgates THE HUNGER GAMES: THE BALLAD OF SONGBIRDS AND SNAKES und JOHN WICK: CHAPTER 4, HULU/FXs Golden Globe-prämierte Serie THE BEAR, Dick Wolfs ONE CHICAGO-Reihe, Guillermo Del Toros oscarprämierten THE SHAPE OF WATER, CHUCKY von UCP, THE HANDMAID'S TALE von MGM TV/Hulu, STRANGER THINGS von Netflix, IRON MAN 3 von Marvel und THE SUMMER I TURNED PRETTY von Amazon. CineCares, eine Abteilung des Studios, wurde gegründet, um lokale Gemeinden zu fördern, die Ausbildung von Arbeitskräften zu unterstützen und sich für mehr Diversität der Crews zu engagieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.cinespace.com.

Iris Oetter, Foto: Lotta Laabs

Ansprechpartner

Bianca Makarewicz

Leitung Unternehmenskommunikation

T. +49 331 721 21 33
F. +49 331 721 21 35

 
Logo
InstagramFacebookTwitterVimeo
Adresse

Studio Babelsberg AG
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam
Deutschland

Mitglied im Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V.
Klimaneutrale Website
© 2024 Studio Babelsberg AG