Deutsch
 

Geschichte

1990 bis 2004

Im August 1992 verkauft die Treuhandanstalt die ehemaligen DEFA-Filmstudios in Babelsberg an den französischen Konzern Compagnie Générale des Eaux (heute: Vivendi Universal).

Das Unternehmen investiert in den folgenden 12 Jahren ca. 500 Millionen Euro in das Filmstudio und die Medienstadt.

Damit wird die Infrastruktur geschaffen, um sich heute erfolgreich am Markt zu behaupten.

 
© 2017 Studio Babelsberg AG, August-Bebel-Str. 26-53, D-14482 Potsdam