Deutsch
 

Studio Babelsberg lässt das Kult-Magazin „The Manipulator“ neu aufleben

Bruce Weber kommt nach Berlin, um die Studio Babelsberg Special-Edition „The Manipulator“ zu photographieren

Potsdam Babelsberg, Montag 22. Oktober 2007

Studio Babelsberg und die Herausgeber Willhelm Moser und David Colby werden anlässlich des 95. Jubiläums des ältesten Großatelier-Filmstudios der Welt eine  Special-Edition des Kunst- und Kulturmagazins „The Manipulator“ auflegen.

Mit seinen  50x70 cm ist  „The Manipulator“ das großformatigste Magazin, welches je veröffentlicht wurde.

Das Magazin wird die derzeitige weltweite Aufmerksamkeit für die  Kreativ- und Film-Metropole Berlin  widerspiegeln und präsentiert den Standort Berlin/Deutschland. Das Leitmotiv ist: „Aus Liebe zum Film und zu Berlin!“

Neben einem umfassenden Einblick in die Historie und die aktuellen Geschehnisse des Traditionsstudios wird der Star-Fotograf Bruce Weber in einer exklusiven Fotostrecke Macher, Celebrities und Newcomer der deutschen und der internationalen Filmbranche portraitieren.

Ein weiterer Bestandteil des großformatigen Heftes ist ein Berlin-Guide mit den Themenbereichen Fashion und Lifestyle, Ho-tels, Bars und Restaurants, Kunst und Kultur, Politik und Institutionen.

Neben einem umfassenden Einblick in die Historie und die aktuellen Geschehnisse des Traditionsstudios wird der Star-Fotograf Bruce Weber in einer exklusiven Fotostrecke Macher, Celebrities und Newcomer der deutschen und der internationalen Filmbranche portraitieren.


Besondere Aufmerksamkeit erfahren die Themenbereiche  Film und Fernsehen, sowie  Filmförderungs- und -anreizsysteme. Die Veröffentlichung ist zur Berlinale 2008 geplant und wird begleitet von einem Launch-Event sowie einer Ausstellung, die während der gesamten Dauer der Berlinale zu sehen sein wird.

The Manipulator
Die erste Ausgabe erschien 1982. Das Magazin hat Künstler aus den Branchen Mode, Fotografie, Architektur, Design, Film und Kunst hervorgebracht und portraitiert. Wilhelm Moser und David Colby  wurden in den Achtziger Jahren vom London ID Magazine als zwei der weltweit zehn einflussreichsten Herausgebern in Sachen Style und Trend ausgezeichnet.

Wilhelm Moser ist Maler, Filmemacher und Fotograf und wird von dem Galleristen Charles Cowles in New York repräsentiert. Er arbeitet momentan an einem  Film mit Rupert  Everett mit dem Titel „Stone“. David Colby ist  Autor und schreibt für Magazine wie Vanity Fair und Vogue. Darüber hinaus engagiert  er sich für  UN Aids und den Global Fund. 

Beide  kommen im Herbst 2007 für drei Monate nach Berlin um gemeinsam mit Studio Babelsberg und Bruce Weber  „The Manipulator“ wieder aufleben zu lassen.


Anzeigen Booking: Miriam Rönn | 0331 721 21 32 | mroenn(at)studiobabelsberg.com

Ansprechpartner

Bianca Makarewicz

Leitung Unternehmens­kommunikation 
Fon: +49 331 / 721 21 33
Fax: +49 331 / 721 21 35
E-Mail vCard

 
© 2018 Studio Babelsberg AG, August-Bebel-Str. 26-53, D-14482 Potsdam